BANNER WERBUNGEN

Die Bannerwerbung bezieht sich auf die Verwendung einer rechteckigen grafischen Anzeige, die sich über die Ober- und Unterseite oder die Seiten einer Website oder eines Online-Medieneigentums erstreckt. Die horizontale Art der Bannerwerbung wird als Leaderboard bezeichnet, während die vertikalen Banner als Skyscraper genannt werden und auf den Seitenleisten einer Webseite positioniert werden. Bannerwerbung ist eher bild- als textbasiert und eine beliebte Form der Online-Werbung. Der Zweck von Bannerwerbung ist es, für eine Marke zu werben und/oder Besucher von der Host-Website auf die Website des Werbetreibenden zu locken.
Interstitiale Anzeigen sind Werbeseiten, die erscheinen, bevor ein Besucher den Weg zu dem Inhalt findet, den er tatsächlich sehen möchte. Sie garantiert im Wesentlichen die Sichtbarkeit. Interstitielle Anzeigen sind Hauptziele für adblock-Software, und viele Kunden vermeiden sie aus Prinzip. Als Folge davon hat die Branche eine leichte Reformierung durchgemacht. Sie haben sich auf mobilen Plattformen, wo sie schnell Aufmerksamkeit erregen und zu einem sprunghaften Erfolg führen, vor allem bei aufmerksamkeitsstarken Video- und Rich-Media-Anzeigen, wirklich durchgesetzt.

Social Media

Wenn es um Werbung in sozialen Medien geht, ist alles ziemlich neu. Die Art und Weise, wie wir auf diesen Plattformen werben, ändert sich ständig. Soziale Anzeigen folgen im Allgemeinen Pay-Per-Click- oder Pay-Per-Impression-Modellen, wodurch sie relativ einfach zu budgetieren sind – weil man für das bezahlt, was man bekommt. Nun zu einem genaueren Blick auf Facebook als Werbeplattform. Dieses soziale Netzwerk ist vielleicht das am weitesten fortgeschrittene mit seiner digitalen Werbeplattform. Facebook-Anzeigen ähneln den Google PPC-Kampagnen, bei denen Sie für Klicks oder Impressionen auf verschiedene Schlüsselwörter bieten können und dann Anzeigen in der rechten vertikalen Leiste von Facebook anzeigen können. In jüngerer Zeit hat Facebook Werbespots für Nachrichten-Feeds eingeführt, wenn Sie eine aktive Facebook-Seite haben. Diese liefern einen viel besseren ROI als die rechte Seitenleiste. Denken Sie daran, dass die Personen, die Ihre Anzeigen sehen, sie in einem sozialen Kontext finden werden – daher sind Fotos und Bilder ein zentraler Bestandteil einer erfolgreichen Werbekampagne. Die schiere Anzahl der Benutzer, die Facebook hat, macht es zu einer perfekten Lösung für B2C-Vermarkter. B2B-Vermarkter haben jedoch damit begonnen, ihre Präsenz bekannt zu machen, weil die Plattform extrem zielgerichtete Informationen über uns alle liefert. Facebook-Werbung ist einfach zu starten und ebenso einfach zu bearbeiten (insbesondere mit dem neuen Mobile Ad Manager). Marketer sind in der Lage, Spot-Fixes on the fly vorzunehmen, um unterdurchschnittliche Anzeigen zu optimieren und zu korrigieren und gleichzeitig das Budget für die Gewinner zu erhöhen.

ADRESSE

Telefon

© Urheberrecht 2019. Alle Rechte vorbehalten von Ads & Beyond